mit meinen waffen

by Krazy

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €9 EUR  or more

     

1.
2.
03:20
3.
4.
06:06
5.
6.
02:26
7.
03:31
8.
02:49
9.
03:23
10.
04:36

credits

released September 9, 2011

Text & Musik: Krazy
Produzent: Markus Junker

Krazy: Gesang, Gitarre, Blech
Junker: Drums, Bass, Klarinette, Gitarre, Laptop

license

all rights reserved

tags

about

Krazy (Agentur für Sprache und Zweifel) Cologne, Germany

lebenslang

Wort & Klang,
Gitarre & Gesang,
lesen & schreiben, drinnen & draußen, Rampe & Background.

Mit Strom und ohne, trunken und nüchtern, viel für Nüsse, nie umsonst.

***
seit 2010 deutschsprachiges Solo-Programm "mit meinen Waffen":

Hinsetzen. Zuhören. Der Mitmach-Teil fällt aus, die Party steigt woanders, und gute Laune ist drei Türen weiter.
... more

contact / help

Contact Krazy (Agentur für Sprache und Zweifel)

Streaming and
Download help

Track Name: ein tag wie jazz
ein tag wie jazz

angekommen (einen tag)
nicht auf der flucht (einen tag)
mitgenommen (einen tag)
jenseits der sucht

(einen tag) ohne entscheidung
(einen tag) tun oder lassen
(einen tag) weit weg vom willen
(einen tag) nicht mehr hassen

ein tag wie jazz - verschwitzt und verweht
hellwach im traum - resonanz im raum

aus dem rennen (einen tag)
ohne kampf (einen tag)
frei von allem (einen tag)
ohne krampf

(einen tag) alles einfach
(einen tag) alles wird gut
(einen tag) ohne waffen
(einen tag) ohne wut

ein tag wie jazz - verschwitzt und verweht
hellwach im traum - resonanz im raum

ohne angst (einen tag)
ohne verbot (einen tag)
einfach da (einen tag)
alles im lot

(einen tag ) weiter wachsen
(einen tag ) ohne worte
(einen tag) treiben lassen
(einen tag) ohne reim

ein tag wie jazz - verschwitzt und verweht
hellwach im traum - resonanz im raum
Track Name: auf alles
auf alles

nicht jeder ist gut im nehmen - du bist´n guter im geben
und jetzt stehst du hier und stammelst was von deinem zerstörten leben
siehst überall gespenster, traust dich nicht mehr nach haus
komm setz dich, lass uns was trinken - ich geb die einen aus

auf alles, was vorbei ist
auf alles, was noch vorbei geht
auf alles, was einem erst fehlt und dann nicht mehr im weg steht
auf alles, was noch auf uns wartet
auf alles, was uns weiter treibt
auf alles, was wir nie erreichen und
auf alles, was uns noch bleibt

die welt hat sich weiter gedreht, ohne dich vorher zu fragen
gerecht oder nicht - du kannst es mit fassung oder ohne ertragen
beim leiden bleibst du alleine - ich bin nicht immer vor ort
aber wenn du willst, komm wieder - auf´n drink, auf´n wort

auf alle, die sich nicht aufhalten lassen
auf alle, die weiterziehn
auf alle, die umsonst auf uns warten, vor denen wir fliehn
auf alles, was seinen platz fand
auf alles, was uns nicht mehr quält
auf alles, was nur noch im weg stand und dann doch manchmal fehlt

auf alles, was noch auf dich wartet
auf alles, was dich weitertreibt
auf alles, was du nie erreichst und auf alles, was dir noch bleibt
auf alles, was vorbei ist
auf alles, was noch vorbei geht
auf alles, was dir jetzt fehlt und bald nicht mehr im weg steht
Track Name: kulissenblues
kulissenblues

du sagst, ich würde gut aussehn - dankeschön,
dir ist nur eins nich klar:
du siehst mich sicherlich anders als ich dich
weißt du, was in meinem kaffee war,
weißt du, was mich das kostet,
dir ins gesicht zu sehn und nicht zu fliehn,
weißt du, was ich heute schon alles geschluckt hab,
um das hier durchzuziehn?
du meinst, mein leben wär ne party
du findest, ich bin gut drauf - ja,
aber irgendwann bist du wieder weg, und dann
wach ich zitternd und schwitzend auf
am abend spuckt mich die sucht aus
am morgen frisst mich der hass
stolper mal einen tag in meinen schuhn
und du weißt was du verpasst
´n zauberer glaubt nich an wunder
´n sänger glaubt nich an talent
du glaubst an mein feuer
aber ich bin die, die brennt

du sagst, du bewunderst mich - danke, freut mich
dir ist nur eins nicht klar:
du siehst dich sicherlich anders als ich mich,
weiß ich, was in deinem kaffee war?
du traust mir da ´n bisschen zu viel zu
ich kann singen, ich kann nich fliegen
oder weißt du, wie lang ich heute geduscht hab,
um den ekel von der haut zu kriegen?
am abend ein schiff auf dem trocknen
am morgen ein schiff, das sinkt
trag mal einen tag meine socken
und du weißt, wie verzweiflung stinkt
willkommen auf meiner party -
wie du sieht, ich bin gut drauf - ja
aber irgendwann bist du wieder weg, und dann
wach ich frierend und kotzend auf
´n zauberer glaubt nich an wunder
´n sänger glaubt nich an talent
du glaubst an mein feuer
aber ich bin die, die brennt
Track Name: bis zur tür
bis zur tür

ein tisch bis zur kante mit post voll
die einfach liegen bleibt
ein bett als rettungsatoll
das im nebel treibt
keine verbindung zum land
nur die stille schreit in der wand

von hier bis zur tür
drei schritte, oder vier
übern abgrund, übers meer
drei schritte, oder vier
bis zur tür

hier drinnen isses kalt
draußen isses noch kälter
das foto an der wand is alt
das gesicht dazu is älter
lächeln macht müde, hassen macht krank
das monster sitzt weinend im schrank

von hier bis zur tür
drei schritte, oder vier
übern abgrund, übers meer
drei schritte, oder vier
bis zur tür

alle drei atemzüge detonieren
zwei tropfen in der spüle
kann aber nichts wesentliches passieren
für schmerzen braucht´s gefühle
die werden hier nich verschenkt
der letzte kaktus hat sich erhängt

von hier bis zur tür
drei schritte, oder vier
übern abgrund, übers meer
drei schritte, oder vier
bis zur tür

von draußen lärm und gelächter
das leben klatscht an die scheiben
irgendwem geht´s immer noch schlechter
wer nich gehen will muss bleiben
sag an, fährmann, was du verlangst
einmal auf die andere seite der angst

von hier bis zur tür
drei schritte, oder vier
übern abgrund, übers meer
drei schritte, oder vier
bis zur tür
Track Name: mit meinen waffen
mit meinen waffen

... wird nich gedroht
mit einem lächeln bist du tot

in meinem pass steht irr,
harmlos steht auf meiner stirn
dahinter tickt leise ein geöltes hirn
alles andere als wirr
flaschenpost an königreich:
hohe rösser hinken leicht

mit meinen waffen wird nich gedroht
mit einem lächeln bist du tot

dass ich dir nix tu gehört dazu
schön wenn du dich entspannst
auch wenn du ziemlich gut reden kannst:
ich hör noch besser zu
elefantenpost vom widerspruch-archiv:
stille wasser blicken tief

mit meinen waffen wird nich gedroht
mit einem lächeln bist du tot

die meisten schaff ich mit blanken gedanken,
auf´n sieg verzicht ich gerne
brauch keine blumen, wenn ich was lerne,
und guten gegnern hab ich zu danken
flüsterpost mit feder am hut:
unter der asche liegt die glut

mit meinen waffen wird nich gedroht
ein griff zum stift und du bist tot

sortier du in ruhe deine karten
wenn ich eins gut kann, isses warten
halt dich weiter für einen von den harten
wenn du mich suchst - ich bin im garten
schneckenpost an elfenbeinturm:
in der ruhe liegt der sturm

mit meinen waffen wird nich gedroht
mit einem lächeln bist du tot
Track Name: wieder regen
wieder regen

komm, is zeit, is soweit:
die nacht liegt im sterben
dein moment zerbricht im morgenlicht
geh durch die scherben
schön is das nich, soll´s auch nich sein
soll sich nur bewegen
schön is der mai, und der is bald vorbei
dann gibt´s wieder regen.

merk dir genau was du genießt
bevor du wieder fliehst
verlust auf gewinn, mehr is nich drin
egal wie viel du siehst
gut is das nich, soll´s auch nich sein
mit gut kommst du gar nich zurecht
gut is der mai, und der is bald vorbei
dann geht´s dir wieder schlecht

hau ab in die welt, verlier wie´n held:
mit würde und mit stil
wer was ertragen kann hat was zu sagen -
is doch schon viel
wahr is das nich, solls auch nich sein
soll dich nur bewegen
wahr is der mai, und der is bald vorbei
dann gibts wieder regen
Track Name: ambivalent
seele verkauft am straßenrand
hirn verbrannt im wunderland
abgelehnt, geliebt, geschätzt, verkannt
ziemlich cool, total verspannt
unterwürfig, arrogant,
unzurechnungsfähig, voll bei verstand
sehr kompatibel, aber nicht zu verbiegen
hundetreu und für keinen zu kriegen
übertrieben bescheiden, leicht dekadent,
auf´n punkt verpeilt, hellwach und verpennt
mit einem wort: ambivalent

herz verschenkt ohne eine träne
leber auf arbeit, kopf in quarantäne
unschuld verloren, illusionen und zähne
getrieben, verloren, besessen, frei
nie ganz da, immer dabei
voll konzentriert unterwegs ohne pläne
ziemlich böse, aber nich gefährlich
interessant getarnt bis enttäuschend ehrlich
voller demut nebenbei renitent
freiwillig verzweifelt, in frieden von sich getrennt:
ambivalent

rücken verrenkt, blues auf allen vieren
fäuste gesenkt, gelernt zu irritieren
licht zu meiden, lieber zu verlieren
herz auf die hand: nichts ist wie es scheint
alles erfunden und genau so gemeint
mit bedacht gemacht, nich zu kalkulieren
voll auf´m ton, ´n kleinen tick zu tief
ernsthaft manisch, begeistert depressiv
eiskalt verknallt, locker und gehemmt,
gleichgültig, gierig, verschlossen, eloquent
alles in alllem: ambivalent
Track Name: gibt nix
gibt nix

... zu gewinnen, gibt nix zu verlieren
und wenn du mich fragst: gibt auch nix zu kapieren
wenn ich dich seh, steh ich in flammen
wenn ich dich hör, zuck ich zusammen
und ein blick von dir grillt mir die nieren

gibt nix zu bedeuten, gibt nix zu beweisen
wenn ich nich so viel rede, muss das gar nix heißen
ich kann dich eben nur nach feuer fragen
aber am liebsten würd ich sagen: hey sahneschnitte
darf ich bitte mal beißen?

ich kann dir doch nich zeigen, wie sehr ich dich mag
wenn wir uns berühr´n, krieg ich´n stromschlag
auch wenn ich dich nich kriegen kann:
ey, ich himmel dich an

will nix von dir haben und ich will dir nix andrehn
nur gerne noch was neben dir stehn und dich ansehn
und wenn du weg bist, denk ich gern an dich
und wünsch dir, dass dich wer so rockt wie du mich
ich hab dich gesehn und seitdem is mein tag schön
Track Name: in die asche
in die asche

die bar hat zu, keiner kommt mehr rein
nur ich komm mal wieder nich raus
die ersten werden die letzten sein
der barmann macht schon die lichter aus
in der ecke am tisch sitzt die angst und liest die annoncen
neben mir steht mein lieblings-dämon und macht mir avancen:

komm, rein in die asche - raus aus´m licht
verlier deine masche, vergiss dein gesicht
heute keine weiteren fragen, morgen bitte keine klagen
vier, drei, zwei - biste dabei oder nich?

warum bin ich hier is nich mehr die frage,
nur: wie find ich zur tür?
und wo geht´s dahinter weiter, und wie
und was spricht dafür?
die angst werd ich auf keinen fall fragen
die meint eh, sie hätt mir werweißwas zu sagen
der dämon meint: ey, besorg uns noch´n glas,
dann tauchen wir ab und ziehn uns noch was

rein in die asche...raus aus´m licht
verlier deine masche, vergiss dein gesicht
heute keine weiteren fragen, morgen bitte keine klagen
vier, drei, zwei - biste dabei oder nich?

ich schau´n leeres glas an, und der barmann
räumt stühle auf die tische
sagt der dämon: wir sehn uns dann
später, in alter frische
verpiss dich, sagt der barmann, ich
muss morgen wieder nett zu dir sein
sagt die angst: geh du schon vor,
ich hol dich auf´m heimweg ein

okay: rein in die asche, raus aus´m licht
verlier deine masche, vergiss dein gesicht
heute keine weiteren fragen, morgen bitte keine klagen
vier, drei, zwei - biste dabei oder nich?
Track Name: bis hierhin
bin lang nich gefallen
ob auf asphalt oder parkett
meine hände sind sauber
und mein lächeln is nett

glaub an nichts was ich sehe
hab´n ziel und große zweifel dran
aber ich weiß seit ich gehe
der weg fühlt sich gut an

bis hierhin - und weiter
auch wenn ich nich so ausseh
bin weit entfernt davon, aufzugeben
bis hierhin, bis hierhin und weiter
nichts bereut und nichts vergeben
hab noch zwei wünsche frei, und fünf leben

mein lächeln is wut -
wut in kleinen scheiben
üb mich in demut, wenn du so willst,
und im untertreiben

bin immer noch niemand
bin am zehnten schon blank
und ich fühl mich nich halb so versklavt
wie der typ in der bank

bis hierhin - und weiter
auch wenn ich nich so ausseh
bin weit entfernt davon, aufzugeben
bis hierhin, bis hierhin und weiter
nichts bereut und nichts vergeben
hab noch zwei wünsche frei, und fünf leben

um keine frage verlegen
hüll ich mich in schall und rauch
bin nich wirklich dagegen
doch dafür bin ich auch nich

wenn ich mal alt und cool bin
weiß ich mehr als zur zeit
geh aufrechter denn je
und mein lächeln is breit

bis hierhin - und weiter
auch wenn ich nich so ausseh
bin weit entfernt davon, aufzugeben
bis hierhin, bis hierhin und weiter
nichts bereut und nichts vergeben
hab noch zwei wünsche frei, und fünf leben

If you like mit meinen waffen, you may also like: